... Daffi Cramer
(* ~1954 als Angelika Ramme)


Obwohl Daffi Cramer zahlreiche Singles solo und mit Henry Valentino gemeinsam (als Nachfolgerin von Uschi) aufnahm - finden sich im Internet kaum Informationen über sie.

    Daffi hat im wahrsten Sinne des Wortes Musik im Blut.
    Denn im Stammbaum der strohblonden 20jährigen Kölnerin führt auf keinen Geringeren als den seligen Johann Sebastian Bach zurück.
    Um genau zu sein: Sie ist die Urururururur-Enkelin des großen Barock-Meisters.
    Bei so viel erblicher Vorbelastung ist es kein Wunder, dass Daffi sich schon frühzeitig der Musik verschrieben hat.
    Bereits im Schulchor fiel ihre ausgeprägte Sopranstimme auf.
    Sie lernte Flöte und Violine spielen und nahm am Stadttheater Gelesenkirchen Gesangs- und Tanzunterricht.
    Nebenbei sang sie in verschiedenen Bands, bis sie für den Plattenmarkt entdeckt wurde.
    Gleich mit ihrer ersten Single "Locomotion", der deutschen Version des Riesenhits von Little Eva, placierte sich Daffi in den Hitparaden.
    Wie wohl Daffis berühmter Vorfahr auf ihre musikalischen Ambitionen reagieren würde?
    Nun, er würde applaudieren, davon ist Daffi jedenfalls überzeugt.

   
Ariola 13 251 AT, Fische wollen schwimmen / Peter dein Zug geht morgen früh, 1974
 

    Laut ihrem Stammbaum ist Daffi Cramer eine Urururururur-Enkelin des großen Johann Sebastian Bach.
    Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass Daffi's musikalische Ausbildung klassischer Art ist.
    Nachdem sie Violine und Blockflöte gelernt hatte, studierte sie klassischen Gesang und Ballett am Stadttheater Gelsenkirchen.
    Mehrfach vorbelastet wagte Daffi Cramer den ersten Schritt ins Rampenlicht:
    Sie nahm an einem Talentwettbewerb teil, den sie prompt gewann.
    Tony Hendrik, Entdecker von Phil & John, nahm Daffi darauf unter seine Fittiche und produzierte ihre erste Single,
    die deutsche Version von Little Eva's Riesenhit "Locomotion".
    Auf Anhieb placierte sie sich damit in der ZDF-Hitparade.
    Weitere Platten folgten: "Fische wollen schwimmen", "Einmal wird einer kommen" und "Fang dir den Regenbogen ein".
    Mit "Charly, lass dir einen Bart steh'n" wird Daffi Cramer sicherlich auch die Bärtigen unter ihren Fans begeistern.

   
Ariola 16 780 AT, Charly lass dir einen Bart steh'n (Ride the Lightning) / Die Straße der Träume, 1976

 
 

    Daffi Cramer – sie singt so gut wie sie pfeift.
    Nach ihrem Duett-Erfolg mit Henry Valentino’s „Halteverbot“ stellt Daffi Cramer nun ihre 1. Solosingle –
    unter den Fittichen des Komponisten Hans Blum – vor.
    Allen Freunden des deutschen Schlagers ist Daffi Cramer seit ihrem Hit „Charly lass dir einen Bart steh’n
    und vielen weiteren erfolgreichen Titeln keine Unbekannte mehr.
    Mit dieser vorliegenden Single geht Daffi Cramer einen musikalischen neuen Weg, der ihr ganz sicher viele Freunde und Fans,
    auch bei den Medien, bringen wird.
    Unser besonderer Hinweis gilt der Qualität beider Plattenseiten, auf denen Daffi Cramer nicht nur singt,
    sondern sich auch als ausgezeichnete Pfeifsolistin erstmals vorstellt.

   
Ariola 101 756-100, Freude am Leben / Papa Manana, 1980

 

Weitere Schallplatten-Produktionen

DAFFI VON CRAMER

1972 / Ariola
12 412 AT
Locomotion
[LOCOMOTION] - Little Eva

Party-Boy
 
DAFFI VON CRAMER

1973 / Ariola
12 722 AT
Heute vor einem Jahr
Sugar Boy
1975 / Ariola
16 051 AT
Einmal wird einer kommen
Nur mit dir
[ONLY LOVE]
 
1976 / Ariola
16 473 AT
Fang' dir den Regenbogen
Pack' die Koffer ein
 
1977 / Ariola
17 584 AT
Ein Mann mit Brille
Ein schöner Tag mit einem jungen Mann
 
1978 / Ariola
11 620 AT
Angelo
[ANGELO] - Brotherhood of Man

Sorrento
1978 / Ariola
11 924 AT
Du bist eine Sünde wert
[HEAVEN JUST A SENSE AWAY]

Morgens um vier
1978 / Ariola
17 950 AT
Peter ist der Größte
Pack' die Koffer ein
HENRY VALENTINO & DAFFI

1980 / Hansa
101 162-100
Ich steh' im Halteverbot
Was wir aus Liebe tun
 
HENRY VALENTINO & DAFI

1981 / Hansa
102 239-100
Die Frau am Steuer
Du bist Schuld

Zurück zur Interpretenübersicht